Stefanie Heinzmann wird wieder Jurorin

Die Walliser Sängerin scheint sich auf dem Jury-Stuhl wohlzufühlen. Doch anstatt Stress, Marc Sway und Philipp Fankhauser nehmen zwei Frauen neben Stefanie Heinzmann Platz. In der Casting-Sendung «Popstars» wird eine Girlband zusammengesetzt.

Stefanie Heinzmann im «G&G»-Studio.

Bildlegende: Lacht sich einen neuen Jurorenposten an Stefanie Heinzmann ist Teil der Frauenpower-Jury SRF

Reine Frauensache: Jury-Trio sucht auf einem Deutschen Privatsender eine neue Girl-Band - Stefanie Heinzmann, Miss Platnum und Bella Garcia begleiten die Kandidatinnen auf dem Weg ins Rampenlicht.

Heinzmann und die Casting-Shows

Video «Stefanie Heinzmann über ihren Sieg bei Stefan Raab» abspielen

Stefanie Heinzmann über ihren Sieg bei Stefan Raab

0:39 min, aus Glanz & Gloria vom 17.5.2015

Stefanie Heinzmann hat ihre Karriere selbst einer Casting-Show zu verdanken. Im Januar 2008 gewinnt sie den Wettbewerb, der in Stefan Raabs Fernsehshow «TV total» ausgestrahlt wurde.

2013 und 2014 ist sie Jurorin im SRF-Casting-Format «The Voice of Switzerland». Im März 2015 veröffentlicht sie ihr viertes Studioalbum «Chance of Rain» und steht mit Weltstars wie Lionel Richie, Joss Stone und Ronan Keating auf der Bühne.

«  Ich will Frauen finden, die nicht zuerst auf Erfolg aus sind »

Stefanie Heinzmann
Sängerin

«Ich hoffe darauf, in der Popstars-Akademie Mädchen und Frauen zu finden, die Musik wirklich lieben und nicht zuerst auf den Erfolg aus sind», so Heinzmann. «Für die Band wünsche ich mir vor allem authentische Menschen, die neugierig und offen sind und sich nicht davor scheuen, hart an sich zu arbeiten.»