Steffi Buchli sieht rot – im Spiegel

Rein äusserlich ist sie «der bunte Farbtupfer vom Leutschenbach», Sportmoderatorin Steffi Buchli. Was sie wieder einmal eindrücklich beweist.

Steffi Buchli mit rotgefärbter Kurzhaarfrisur

Bildlegende: Steffi Buchli Die Sportmoderatorin ist leicht errötet. zVg

«Hiermit verkünde ich vollmundig: Rot ist das neue Blond. Nach zehn Jahren fiese Bleicherei gönn' ich meinen Haaren mal ein Päusli, sonst wären sie bald ausgefallen», so begründet Steffi Buchli ihren Farbwechsel auf dem Haupt.

Neue Farbe ist gewöhnungsbedürftig - auch für Buchli

Der Farbwechsel von blond auf rot ist kein Spontanentscheid. Sie hat immer mal wieder Lust dazu gehabt. Jetzt hat sie es getan. «Ich finde es sehr lässig, aber ich erschrecke mich immer noch, wenn ich in den Spiegel schaue. Es ist noch ungewohnt.»