Stress: «Ronja und ich werden Kinder haben»

Harter Rapper ganz zahm: Wenn es um Ronja Furrer geht, zeigt Stress seine gefühlvolle Seite. So verrät er Dani Fohrler im «g&g weekend» auch, dass er und seine Topmodel-Freundin durchaus schon an die Familienplanung denken.

Video «Stress über Ronja Furrer – Talk-Teil 2» abspielen

Stress über Ronja Furrer – Talk-Teil 2

4:21 min, aus Glanz & Gloria vom 8.3.2015

Ronja Furrer und Stress

Bildlegende: Irgendwann mal zu dritt Ronja Furrer und Stress wollen Eltern werden. Keystone

«Wenn man verliebt ist, kommt man irgendwann auf das Thema Kinder zu sprechen», sagt Stress im «g&g weekend». So hätten auch er und Ronja Furrer schon über Nachwuchs geredet. Und dabei sei eines klar: «Ronja und ich werden Kinder haben. Aber wir haben es nicht eilig.»

«  Sie ist eine tolle Frau »

Stress
über Freundin Ronja Furrer

Denn noch sind beide beruflich voll eingespannt: Beide sind viel unterwegs, Stress als Musiker und Ronja als erfolgreiches Model. «Wir versuchen, uns alle zwei bis drei Wochen zu sehen. Auch wenn es nur für wenige Tage ist.»

Trotz der Distanzbeziehung, der Rapper ist über beide Ohren verliebt in seine Ronja: «Sie ist eine tolle Frau. Ich bin sehr stolz, auf was sie alles erreicht hat», schwärmt er.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Stress: engagiert, kreativ, verliebt

    Aus glanz und gloria vom 8.3.2015

    Seit letztem November hat Stress ein neues Album draussen, mit dem der Rapper zurzeit auf Tournee ist. Darin zeigt sich der Musiker emotionaler, sanfter, geläuterter. Der politisch engagierte Lausanner erzählt «glanz & gloria»-Moderator Dani Fohrler, was er vom Auftritt des SVP-Politikers Roger Köppel an den «Swiss Music Awards» hält und welche beiden Frauen in seinem Leben die grösste Rolle spielen.