Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Urs Gredig: Vom Tagesschau-Studio nach Grossbritannien

Seit 2007 moderiert Urs Gredig die Hauptausgabe der Tagesschau im Schweizer Fernsehen. Nun hat er eine neue Aufgabe: Ab Oktober 2013 ist er neuer Grossbritannien-Korrespondent des SRF.

Urs Gredig, Tagesschau-Moderator
Legende: Vom Tagesschau-Studio auf die Insel Urs Gredig berichtet in Zukunft aus Grossbritannien SRF

Rund fünf Jahre lang war er eines der Aushängeschilder der Tagesschau-Hauptausgabe. Nun erwartet Urs Gredig ein Tapetenwechsel: Ab 1. Oktober wird er neuer Grossbritannien-Korrespondent des SRF und ersetzt dort Peter Balzli, der in die Schweiz zurückkehrt. Balzli war 2007 Nachfolger des Tagesschau-Moderators Florian Inhauser. «Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe», so Urs Gredig.

«Für SRF aus Grossbritannien berichten zu können, ist für mich eine unglaublich spannende Herausforderung, die ich gerne annehme.» Der gebürtige Davoser ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.