Zum Inhalt springen

Schweiz Ursula Gnädinger: «Ich vermisse Mathias jeden Tag»

Die Witwe von Mathias Gnädinger verbringt ihre ersten Weihnachten ohne ihren verstorbenen Ehemann. Eine schwierige Zeit für Ursula Gnädinger.

Legende: Video «Besinnliche, aber auch nachdenkliche Zeit» abspielen. Laufzeit 0:49 Minuten.
Vom 24.11.2015.

«Ich habe gute Freunde, die mich unterstützen», erzählt Ursula Gnädinger (73) «Glanz und Gloria» am Rande der Conelli-Premiere am Montag in Zürich. Sie fühle sich in ihrem Umfeld gut aufgehoben. Dennoch: Ohne ihren Mathias bleibt eine grosse Leere.

Zum Glück habe sie viel zu tun, sagt Ursula Gnädinger. Denn es vergeht kein Moment, in dem sie ihren verstorbenen Mann nicht vermisst: «Er fehlt mir immer. Eigentlich jeden Tag.»

Weihnachten im Kreise der Familie

Weihnachten wird Gnädinger mit ihrer Tochter und deren drei Kindern verbringen. Auch trifft sie sich mit der Familie ihres verstorbenen Mannes. Mathias Gnädingers Tochter ist zwar auf Weltreise, dafür feiert der Sohn mit ihnen mit.

Der Schauspieler Mathias Gnädinger verstarb am Karfreitag diesen Jahres im Alter von 74 Jahren überraschend im Universitätsspital Zürich. Nach einem Unfall von Gnädinger am 5. März hatten sich Komplikationen ergeben.