Von bösen und betrunkenen Samichläusen: Prominente erinnern sich

Der Samichlaus ist in den Erinnerungen vieler Prominenter noch sehr präsent. Den meisten hat er in der Kindheit die Leviten gelesen.

Video «Prominente und ihre Samichlaus-Erlebnisse» abspielen

Prominente und ihre Samichlaus-Erlebnisse

2:15 min, vom 3.12.2015

Komiker Michael Elsener bekam vom Samichlaus nicht nur Nettes zu hören. «Meine Eltern haben dann aber die grossartige Idee gehabt, sie könnten ihn mit Wein abfüllen», erzählt der Komiker «Glanz & Gloria». Am Schluss sei der Samichlaus auf die Nase gefallen. «Das war ein tolles Bild für mich. Vorher habe ich geheult und nachher konnte ich mich nicht mehr halten vor Lachen.»

Nichts zu lachen hatte hingegen Monika Fasnacht. «Ich habe im Alter von sechs Jahren immer noch am Daumen genuckelt», gesteht die Moderatorin. Da habe ihr der Samichlaus gedroht: «Wenn Du nächstes Jahr noch am Daumen nuckelst, schneide ich ihn ab.»

Auch Stefanie Heinzmann hatte als Kind Angst – allerdings vor dem Schmutzli. «Der hat immer so böse geguckt und ich habe nicht verstanden, warum», so die Sängerin.