Zum Inhalt springen

Schweiz WAM, Schlatter und Zogg arbeiten gratis für Jungregisseur

Walter Andreas Müller, Beat Schlatter und Andrea Zogg spielen im selben Film. Das allein ist keine Sensation. Die drei Schauspieler stellten sich für den Film «Himmelfahrtskommando» gratis zur Verfügung. Dieser Coup gelang dem Regisseur Dennis Ledergerber.

«Ich war sehr überzeugt von dem Drehbuch und bin sehr enthusiastisch, wenn ich über mein Projekt rede», sagt Dennis Ledergerber gegenüber «glanz & gloria». Und so schaffte es der 25-Jährige, Walter Andreas Müller, Beat Schlatter und Andrea Zogg für seinen Film zu gewinnen – ohne langjährige Erfahrung oder ein grosses Budget vorweisen zu können.

Schlatter tagelang mit Sms belagert

Ausserdem zeigte sich Ledergerber sehr beharrlich: «Als Beat Schlatter das Drehbuch las, habe ich ihn tagelang mit Sms belagert», erinnert er sich. 'Du musst einfach mitmachen', habe er ihm gesagt.

WAM erkannte Ledergerbers Potential

Walter Andreas Müller erklärt stellvertretend für seine Schauspielkollegen, weshalb sie auf eine Gage verzichteten: «Wäre er einfach nur ein junger Schnösel gewesen, hätte ich natürlich nein gesagt.» Aber Ledergerbers erster Film «ZuFallBringen» habe ihm das Potential des Regisseurs gezeigt. «Ledergerber zeigt viel Können und Begeisterung und natürlich hat mich auch die Rolle gereizt», sagt Walter Andreas Müller. Müller mimt den Pöstler, eine der Hauptrollen.

Der Film «Himmelfahrtskommando» feierte am 14. März Premiere. Für den 25-jährigen Dennis Ledergerber ist es der zweite Kinofilm, bei dem er Regie führte.