Zu grosse Fan-Liebe: Nina Burri musste fast Telefonnummer ändern

Nina Burri ist zurzeit die erfolgreichste Kontorsionistin der Schweiz. Mit dem Erfolg kommen auch die Fans. Doch einige Fans kommen der 36-Jährigen zu nahe.

Video «Nina Burri über zu aufdringliche Fans» abspielen

Nina Burri über zu aufdringliche Fans

2:21 min, vom 29.3.2015

«Es gibt immer wieder Leute, die mir ständig über Social Media schreiben, Bilder senden und einfach den Kontakt zu mir suchen. So als ob wir beste Freunde wären», erzählt Nina Burri gegenüber «Glanz & Gloria». Das seien aber zum Teil Leute, die sie noch nie getroffen habe. Deswegen informiere sie ihre Fans auf den sozialen Netzwerken nicht mehr über alles. «Sprich, was ich genau mache oder wo ich bin. Es gibt Leute, die kennen wirklich kein Mass.»

Inzwischen agiert Nina Burri auf Facebook eher zurückhaltend. «Grundsätzlich antworte ich einfach nicht. Ich habe lernen müssen, lieber nichts zu sagen und sie einfach machen zu lassen.»

Nina Burri wollte schon Telefonnummer ändern

Diese Strategie hat sich die Bernerin auch zulegen müssen. Grund: In jüngster Vergangenheit hat es eine Person übertrieben. «Mich hat mal jemand engagiert, der mich auch nach Ende der Zusammenarbeit immer wieder kontaktiert hat. Sobald er gewusst hat, wo ich bin, hat er mir geschrieben, dass er auch da sei». Das sei soweit gegangen, dass «ich schon darüber nachgedacht habe, meine Telefonnummer zu ändern.» Doch dazu ist es nicht gekommen. «Er hat dann mit der Zeit aufgehört und ich habe in der Tat eine neue Nummer bekommen, weil ich ausgewandert bin.»

Sendung zu diesem Artikel