Clifford Lilley und sein Lamm mit Ratatouille

Die Grill-Saison ist eröffnet und das Goldene Rüebli geht in eine weitere Runde. Mit dabei sind diesmal TV-Moderatorin Monika Fasnacht, Mister Schweiz 2007 Tim Wielandt, Schauspielerin Isabel Florido und der Stylist Clifford Lilley. In dieser Folge grilliert Stylist Clifford Lilley.

Video «Das goldene Rüebli mit Clifford Lilley» abspielen

Das goldene Rüebli mit Clifford Lilley

8:10 min, aus Glanz & Gloria vom 31.7.2008

Wer ist der beste Gastgeber unter den Promis? Wer verwöhnt seine Gäste am charmantesten? Und wer zaubert das raffinierteste Grill-Menü auf den Tisch? Wer darf als Sieger das Goldene Rüebli mit nach Hause nehmen?

In der dritten Folge unserer Promi-Koch-Serie ist Clifford Lilley der Gastgeber. Der gebürtige Südafrikaner versucht sich heute als Grillmeister und sorgt mit seiner unbeschwerten Art für einen unterhaltsamen Abend:

Jakobsmuscheln auf Salat von Oliventomaten

  • 8 frische, küchenfertige Jakobsmuscheln
  • Butter
  • Olivenöl
  • 1 grosse Zitrone
  • 1 Limette
  • 2-4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Oliventomaten
  • Minze- oder Zitronemelissenblätter

Die Oliventomaten halbieren und im Olivenöl tränken. Zitronen- und Limettensaft darüber auspressen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gedeckt in Kühlschrank aufbewahren. Die Jakobsmuscheln in ein wenig Butter und Olivenöl leicht braun anbraten – circa 2 bis 3 Minuten pro Seite.
Die Tomaten nehmen und auf einzelne Teller verteilen. Die Muscheln mit einem Löffel auf dem kalten Tomatensalat anrichten und mit Zitronen- und Limettensaft abspritzen. Mit Minze- oder Zitronemelisse- Blättern und ein wenig Pfeffer garniert servieren.

Lamm mit Ratatouille und Kartoffelsalat

  • 4 bis 6 Lammracks
  • Salz und Pfeffer
  • Mehrere Zweige Rosmarin
  • Marinade:
  • Dijon Mittelscharf-Senf (2 bis 3 EL)
  • 1 Messerspitze Meerrettich
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Das Lammrack in circa 2 cm dicke Tranchen schneiden und mit der Marinade bestreichen. Eine Weile stehen lassen. Nachher das Fleisch auf dem Grill circa 8 Minuten anbraten. Erst nach circa 3 Minuten die Koteletten wenden und den Rest der Marinade aufstreichen. Nach 3 Minuten wieder wenden. Nicht zu lange braten – auch nicht zu kurz. Das Fleisch innen sollte zart rosa sein. Fleisch ein paar Minuten abkühlen lassen, bevor es serviert wird. Mit frischem Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen.

Swiss Dessert Helvetia

  • Rote Beeren
  • Fruchtzucker
  • Crème de Gruyère
  • Minzeblätter

Rote Beeren je nach Bedarf waschen. Mit Papiertücher abtrocknen. Die Beeren mit Fruchtzucker bestreuen und direkt in Cocktailgläsern geben.
Mit Crème de Gruyère und frischen Minzeblätter dekorieren.

Eins zu eins

Die Rezepte stammen von unseren Koch-Promis und werden so wiedergegeben, wie sie von den Köchen übermittelt wurden.