Royals in Rio: Ein ganz besonderer Moment für Mary und Frederik

Kennen und lieben gelernt haben sich Prinzessin Mary und Prinz Frederik an den olympischen Spielen in Sydney. 16 Jahre später sind sie in Rio anzutreffen, diesmal als Mann und Frau.

Die Liebesgeschichte beginnt in Sydney im Jahr 2000: Die gelernte PR- und Marketingexpertin Mary begegnet dem dänischen Thronfolger Frederik in einer Hafenkneipe. Dieser ist mit seiner Segl-Mannschaft unterwegs und stellt sich der ihm noch Unbekannten als «Fred aus Dänemark» vor. Ab diesem Zeitpunkt stellt sich Marys Leben komplett auf den Kopf.

Olympische Spiele werden zur Familientradition

16 Jahre später sind die beiden nicht nur verheiratet, sondern vier Kinder komplettieren ihr Liebesglück. Und diese dürfen in Rio natürlich nicht fehlen – schliesslich sind die olympischen Spiele der Ursprung ihrer Familiengeschichte.

Aber nur in Erinnerungen schwelgen können die dänischen Royals dann doch nicht: Sie sind in erster Linie vor Ort, um die dänischen Athleten zu unterstützen.