Zwillinge für Christa Rigozzi

Christa Rigozzi auf der Überholspur: Letzte Woche lancierte sie ihr Buch «Selfissimo». Am Freitag verrät sie «G&G» exklusiv: «Ich werde Mama.»

Video «Gerührt: Christa Rigozzi ist schwanger» abspielen

Gerührt: Christa Rigozzi ist schwanger

2:43 min, aus Glanz & Gloria vom 16.9.2016

Zehn Jahre nach ihrem Titel zur «Miss Schweiz» und sechs Jahre nach ihrer Hochzeit mit Ehemann Giovanni Marchese (38) bestätigt Christa (33): «Ja, ich bin im fünften Monat schwanger.»

«  Giovanni sagte immer, man sehe mir die Schwangerschaft im Gesicht an »

Christa Rigozzi
Miss Schweiz 2006

Dass sie ihre Schwangerschaft so lange geheim halten konnte, ist ihr selber ein Rätsel. Vor allem nach all ihren Medienauftritten letzte Woche für ihr Buch. «Giovanni sagte immer, man sehe mir die Schwangerschaft im Gesicht an, doch kein einziger Journalist sprach mich darauf an.» Als die Boulevard-Medien im August ihren sichtlich grösseren Busen zum Thema machten und auf eine Schönheits-OP anstatt auf eine Schwangerschaft spekulierten, habe sie innerlich geschmunzelt.

Die Krönung der Liebe

Die Zwillinge sind absolute Wunschkinder. Die Krönung ihrer Liebe zu Giovanni, mit dem sie seit ihrer Jugend zusammen ist. «Wir haben Anfang Jahr gesagt, dass wir die Familienplanung nun laufenlassen. Aber dass es so schnell einschlagen würde, hätten wir nicht erwartet.»

Auf den Ultraschallbildern war das Geschlecht der Babys noch nicht erkennbar. Das ist dem Paar auch total egal. «Giovanni ist ganz aus dem Häuschen und freut sich wie ein kleines Kind auf unser neues Leben als Eltern». Christa ist mit ihren Gefühlen noch etwas zurückhaltender. «Ich schaue oft auf meinen Bauch und kann kaum glauben, dass hier drinnen etwas wächst.»

Auf der Überholspur

Doch wer jetzt denkt, die zukünftige Mama wolle nach der Geburt im Februar beruflich kürzertreten, hat sich getäuscht. Christa Rigozzi will auf der Überholspur bleiben. 2016 noch ohne, 2017 mit Baby.

Sendung zu diesem Artikel