Der Christliche Frauendienst in Marokko

In Marokko haben es ledige Mütter schwer: Kaum hat ein «Liebhaber» eine junge Frau zu Sex überredet, verstösst er sie als «Hure», vor allem wenn sie dabei noch schwanger wurde.

Der Christliche Friedensdienst (cfd) unterstützt - mit Hilfe der Glückskette - ein Frauenhaus für vertossene junge Mütter und ihre Kinder in Casablanca. Gespräch mit Felix Karrer über die Sendung «mitenand».

Autor/in: Roland Jeanneret