Eingesammelt und weggesperrt

  • Sonntag, 27. April 2014, 9:45 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 27. April 2014, 9:45 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 28. April 2014, 11:40 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Während sich Fussballfans auf der ganzen Welt auf die Fussball-WM in Brasilien freuen, ist das bevorstehende Grossereignis für Strassenkinder in Rio eine Katastrophe. Sie stören gemäss Stadtverwaltung das öffentliche Bild und werden eingesammelt und weggesperrt.

Strassenkind in Rio
Bildlegende: Für sie wird die Fussball-WM kein Fest: Strassenkinder in Rio sollen aus dem Stadtbild verschwinden, wenn die Welt zu Gast in Brasilien ist. Keystone

Dabei handelt es sich vor allem um drogensüchtige Kinder und Jugendliche. Da nach der Fussball-WM im Jahr 2016 die Olympischen Sommerspiele in Brasilien anstehen ist unklar, wie lange die Kinder weggesperrt werden.

Genau so offen ist die Frage, wer sich um sie kümmert. Caritas Schweiz kämpft für therapeutische Zentren und gegen Zwangseinweisungen und fehlende Betreuung. Dabei kann sie auf finanzielle Unterstützung aus der Sammlung «Jeder Rappen zählt» 2013 zählen.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Ladina Spiess