Nationaler Sammeltag für Opfer des Syrienkonflikts

  • Sonntag, 11. November 2012, 9:45 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 11. November 2012, 9:45 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 12. November 2012, 11:40 Uhr, DRS Musikwelle

Seit mehr als eineinhalb Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Die Lage der Bevölkerung im abgeschotteten Land wird immer prekärer. Die Bedürfnisse der täglich steigenden Zahl von Flüchtlingen sind enorm. Deshalb ruft die Glückskette am nationalen Sammeltag vom 13. November zu Spenden auf.

Eine syrische Flüchtlingsfamilie im Libanon, die dringend Hilfe benötigt.
Bildlegende: Eine syrische Flüchtlingsfamilie im Libanon, die dringend Hilfe benötigt. zvg

Bereits im März 2012 hat die Glückskette begonnen, Spenden entgegenzunehmen. Bisher sind über 3,5 Millionen Franken gesammelt worden.

Da die Hilfe in Syrien sehr schwierig ist, konzentriert sich die Arbeit der Partnerhilfswerke vor allem auf die Flüchtlinge, welche in Jordanien, im Libanon und in der Türkei eintreffen.

In «Glückskette aktuell» erklärt Glückskettesprecherin Priska Spörri, dass mit dem nahenden Winter die Bedürfnisse für geeignete Unterkünfte, Decken, Nahrungsmitteln, medizinische und psychosoziale Betreuung enorm gestiegen sind.

Autor/in: Ladina Spiess