Sahelzone steht vor Hungerkrise

Die Glückskette ruft nochmals zu Spenden auf für die Bevölkerung in den acht betroffenen Länder in der Sahelzone.

Es droht die Hungersnot in der Sahelzone.
Bildlegende: Es droht die Hungersnot in der Sahelzone. Keystone

Bisher kamen auf dem Sammelkonto, das Mitte April eröffnet wurde an die 400'000 Franken zusammen.Laut dem UNO-Kinderhilfswerk weite sich in der Sahelzone ohne rasche Hilfe die Lebensmittelknappheit zu einer Hungerkatastrophe aus. Priska Spörri, Leiter Kommunikation der Glückskette erklärt in «Glückskette aktuell», wie die Spenden durch die Partnerhilfswerke eingesetzt werden.