Wiederaufbau in Kaschmir

Der Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2005 in Kaschmir dauerte mehrere Jahre. Jetzt wurde die Hilfe der Glückskette und ihrer Partnerhilfswerke analysiert.

Auskunft erteilt Heiner Gloor, Bauexperte und Mitglied der Projektkommission der Glückskette.

Das schwere Erdbeben im Oktober 2005 in der Region Kaschmir forderte gegen 89'000 Menschenleben und machte 3 Millionen Menschen obdachlos. Die Glückskette sammelte mehr als 12 Millionen
Franken.

Autor/in: Roland Jeanneret