Zwei Jahre nach dem Unglück in Japan

  • Sonntag, 10. März 2013, 9:45 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 10. März 2013, 9:45 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 11. März 2013, 11:40 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Am 11. März 2011 wurde Japan von einem sehr starken Erdbeben und einem Tsunami heimgesucht. Wie geht es dem Land heute? Wie hat die Glückskette geholfen?

Das Atomkraftwerk in Fukushima vor (linkes Bild) und zwei Jahre später.
Bildlegende: Das Atomkraftwerk in Fukushima vor (linkes Bild) und zwei Jahre später. Keystone

Am 11. März jährt sich zum zweiten Mal das grösste Erdbeben Japans seit Beginn der Aufzeichnungen. Durch das Beben und den anschliessenden Tsunami wurden 15'000 Menschen getötet und weit über 100'000 Gebäude total zerstört. Die Flutwelle von 15 Metern Höhe löste auch die Atomkatastrophe von Fukushima aus.

Bei der Glückskette trafen Spenden von fast 19 Millionen Franken ein, die meisten Hilfsprojekte konnten bereits abgeschlossen werden.

Wie geht es dem Land heute, wie konnte die Schweiz helfen?

«Glückskette aktuell» geht am Sonntag diesen Fragen nach.

Redaktion: Christian Lüscher