Evang.-ref. Gottesdienst zum Reformationssonntag aus Genf

  • Sonntag, 5. November 2017, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 5. November 2017, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. November 2017, 10:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 11. November 2017, 7:45 Uhr, SRF info

Nach «Action» klingt das Jugendfestival zum Reformationswochenende in Genf: Zu «Reformaction» werden bis zu 5000 Jugendliche in der Calvin-Stadt erwartet. Beim Abschlussgottesdienst kommt unter anderem auch Gottfried Locher, Ratspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, zu Wort.

Die reformatorische Bewegung war von Anfang an vielgestaltig und vielstimmig. Allein in der Schweiz unterscheiden sich Reformierte voneinander, je nachdem, wie stark sie sich auf Zwingli oder auf Calvin beziehen. Ganz zu schweigen von den anderen protestantischen Richtungen weltweit. So lautet das Motto des Gottesdienstes aus Genf auch: «Das Erbe der Reformation: Den Reichtum der Verschiedenheit in Christus leben». Jugendliche aus verschiedenen Ländern und Denominationen feiern gemeinsam. Den Gottesdienst in der Kathedrale St. Pierre mit einem Input von Gottfried Locher, Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK, gestalten Pfarrer Blaise Menu und Pfarrerin Vanessa Trüb.