Ökumenischer Pfingstgottesdienst in Basel

«HalleluJO!» vereint als Jubelruf biblische Worte mit alpenländischen Klängen und Basler Mundart. Mit dieser neuen Jodelmesse feiert die Offene Kirche Elisabethen in Basel ein vielstimmiges Pfingstfest. Liturgie und Predigt gestalten Monika Hungerbühler, katholisch, und Frank Lorenz, reformiert.

St. Elisabethen in Basel ist seit 24 Jahren als Offene Kirche konzipiert und damit die älteste Citykirche der Schweiz. Wenn hier Abendmahl gefeiert wird, steht eine grosse Tafel im Kirchenraum und lädt zur Begegnung ein. Die Feier leiten die katholische Theologin Monika Hungerbühler und der reformierte Theologe Frank Lorenz. Sie haben auch die Texte für die frischfröhliche Jodelmesse verfasst, die das junge Basler Jodelduo Echo vo dr' Felbergstrooss komponiert hat. Es sind Dina Jost und Thomas Maria Reck, die ihr Werk gemeinsam mit Band und Sängerensemble aufführen werden.

DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch