Römisch-katholischer Gottesdienst aus der Pauluskirche, Luzern

  • Sonntag, 3. Mai 2015, 10:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 3. Mai 2015, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 5. Mai 2015, 11:00 Uhr, SRF info
    • Samstag, 9. Mai 2015, 7:45 Uhr, SRF info

Vom Christenverfolger zum glühenden Apostel – nach der sprichwörtlichen Wende vom Saulus zum Paulus musste dieser das Vertrauen der Gemeinde erst noch gewinnen. Ohne Fürsprecher hätte er es nicht geschafft. Was diese Geschichte für das Leben bedeutet, bedenkt Edith Birbaumer in ihrer Predigt.

Der Namenspatron der Pauluskirche gibt diesmal den Impuls für den Gottesdienst. Wie wurde Paulus in der christlichen Kerngruppe Jerusalems aufgenommen, die ihn noch als eifrigen Christenverfolger fürchtete? Konnte man ihm glauben, dass er von Christus persönlich zum Apostel berufen wurde? Pastoralassistentin Edith Birbaumer fragt von der Apostelgeschichte ausgehend danach, wie sich Jesus selbst präsentiert hat, und auch wie sich die Menschen anderen präsentieren.

Liturgisch führt Pfarrer Leopold Kaiser durch die Messe, die von den Paulusspatzen musikalisch ausgestaltet wird.

Hinweis

VHS- oder DVD-Bestellung direkt: sternkopien@srf.ch