Assistenzarzt

Staffel 12, Folge 14

Video «Assistenzarzt» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Richard sorgt für Unruhe, als er den Ärzten neue Assistenzärzte zur Seite stellt. Das gibt Jo die Möglichkeit, sich endlich mit Meredith auszusprechen. Arizona versucht, eine Frühgeburt von Vierlingen zu verhindern, und will April davon überzeugen, pränatale Tests durchzuführen.

Richard versammelt die Assistenzärzte und startet einen Versuch: Sie werden per Los den ausgebildeten Ärzten zugeteilt. Das bringt gehöriges Chaos ins Team. Doch für Jo ergibt sich so die Gelegenheit, sich endlich einmal mit Meredith auszusprechen.

Amelia und Nathan behandeln den Patienten Griffin, bei dem zwei Frauen am Bett warten, bis er aus dem Koma aufwacht: seine Lebenspartnerin und seine Ehefrau, die er vor Jahren verlassen hat. Als Griffin aufwacht, hat er die Erinnerung an seine zweite Frau verloren.

Arizona rät April dringend, pränatale Tests durchzuführen, da ihr erster Sohn eine schwere Erbkrankheit hatte. Doch sie redet gegen eine Wand. Daneben muss sie sich um eine Frau mit Vierlingen kümmern, die frühzeitige Wehen hat.