Das Team

Ein Team von Videojournalisten und Kameraleuten der SRG hat die vier Einwanderer-Familien auf ihrem Weg in die Schweiz begleitet. Die Filmcrew stammt aus allen Schweizer Landesteilen.

Ein Porträt von Gaspard Lamunière.

Bildlegende: Gaspard Lamunière: Produzent der Serie RTS

Gaspard Lamunière arbeitet seit mehreren Jahrzehnten bei RTS, seit 2002 in der Abteilung «Les docs». Mehrere seiner Koproduktionen wurden international ausgezeichnet.

Nach dem Erfolg der ersten Staffel übernahm Gaspard Lamunière auch bei der zweiten Staffel der nationalen Serie «Grüezi Schweiz – die Einwanderer» als verantwortlicher Produzent die Federführung.

Beat Manetsch: Videojournalist

Bildlegende: Beat Manetsch: Videojournalist SRF

Beat Manetsch ist seit 30 Jahren für das Schweizer Fernsehen tätig. Er begann als Stagiaire und ist nun seit vielen Jahren in der Abteilung Volkskultur beheimatet. Der erfahrene Filmer und Regisseur arbeitet für verschiedenste Sendegefässe von der Nachrichtensendung bis zum Dokfilm.

Für «Grüezi Schweiz – die Einwanderer» hat Beat Manetsch die Portugiesin Maria-Alice Costa Araujo während mehrerer Monate als Videojournalist in der Schweiz und in Portugal begleitet.

Stefano Ferrari: Videojournalist

Bildlegende: Stefano Ferrari: Videojournalist TSI

Stefano Ferrari ist Absolvent der New York Film Academy. Seit 1993 als arbeitet er als freier Filmemacher für Kino und Fernsehen. Er produziert sozial engagierte Filme, Dokumentarfilme und Musikvideos. Für TSI ist er er vor allem für die Sendungen «Storie» und «Falò» im Einsatz.

Für das nationale Projekt «Grüezi Schweiz – die Einwanderer» hat Stefano Ferrari die syrische Familie Al Sheikh mehrere Monate lang in der Schweiz begleitet.

Gabriel Tejedor: Videojournalist

Bildlegende: Gabriel Tejedor: Videojournalist RTS

Gabriel Tejedor arbeitet seit 15 Jahren als Journalist. Nach ersten Jahren bei Print-Medien wechselte er zum Fernsehen. Für RTS produziert er hauptsächlich Filme für die Sendungen «Temps présent» und «A Bon Entendeur». Darüber hinaus hat er sich mit seinen Dokumentarfilmen «La Tace» (2014) und «Rue Mayaskaya» (2017) auf die ehemalige Sowjetunion spezialisiert.

Für das nationale Projekt «Grüezi Schweiz – die Einwanderer» hat Gabriel Tejedor die Franzosen Fabien und Julie Canovas mehrere Monate lang während ihrer neuen Lebensphase in der Schweiz mit der Kamera begleitet.

Mitja Rietbrock: Videojournalist

Bildlegende: Mitja Rietbrock: Videojournalist SRF

Mitja Rietbrock arbeitet seit 2012 als Reporter und Produzent im Team von SRF «DOK-Serien». Zuvor war er für den deutsch-französischen Fernsehsender ARTE und bei SRF für die Sendung «Rundschau» tätig, für die er vor allem aus dem Ausland und aus Krisengebieten berichtete. Neben seiner Arbeit engagiert sich Mitja Rietbrock im Rahmen seines privaten Hilfsprojektes www.its-our-world.com für benachteiligte Kinder rund um den Globus.

Für das nationale Projekt «Grüezi Schweiz – die Einwanderer» hat Mitja Rietbrock mehrere Monate lang als Videojournalist den Neustart der indischen Familie Budhwar Goyal in der Schweiz dokumentiert.