Grüter&Bürgin DJ-Set Spezial vom 04.05.2018 mit Revillo

Eine Stunde. Volle Dopeness. In deinen Kopf. Das wöchentliche DJ-Set von Grüter&Bürgin vollgestopft mit neuen (zum Teil noch unveröffentlichten) Releases von nationalen und internationalen Künstlern. Diese Woche wird Techno aufgetischt mit einem Gastmix von Revillo.

Bildlegende: zvg

DJ Revillo kam früh auf den Geschmack elektronischer Musik. Mit 12 kauft er sich eine CD des St. Moritzer Klubs Vivai - seither lässt ihn die Musik nicht mehr los.

Als er 17 ist, besorgt er sich gebrauchtes Numark-Equipment und beginnt, aufzulegen. Da er als Partyfotograf für Tilllate unterwegs ist, kann er schnell Verknüpfungen zu Veranstaltern und Clubbesitzern machen. So kommt er auch zu seinen ersten Gigs.

Das Beste am Auflegen ist für Revillo, der übrigens in einem grossem Technologieunternehmen beschäftigt ist, das Publikum in Ekstase zu versetzen und den Menschen so eine Freude zu bereiten. Revillo kann man regelmässig im Bagatelle 93 in Zürich antreffen, wo er an der Catwalk-Party auflegt.

Sein eigenes Set beschreibt er als Panther, der sich leise anschleicht und zugreift, wenn du es nicht erwartest.

Sei also vorsichtig, während du durch sein Set schleichst. Es könnte gefährlich werden!

Die komplette Tracklist:

  • Adriatique «Voices From the Dawn»
  • Tale of Us / Vaal «Monument» (Adriatique Mix)
  • Olivier Giaccomotto «Bipolar Star» (Animal Picnic & Aaryon Remix)
  • Kevin de Vries «Path to Immortality»
  • Aardy «Equipoise»
  • Frankyeffe «Never Back»
  • Maceo Plex «Shoulder of Orion»
  • Clio / Matt Sassari «Mango»
  • Emilio Romo «Moodiness»
  • Spektre «Another Life»
  • Adriatique «Ray»

Gespielte Musik

Autor/in: Grüter & Bürgin