Grüter&Bürgin DJ-Set Spezial vom 18.05.2018 mit Fögel

Eine Stunde. Volle Dopeness. In deinen Kopf. Das wöchentliche DJ-Set von Grüter&Bürgin vollgestopft mit neuen (zum Teil noch unveröffentlichten) Releases von nationalen und internationalen Künstlern. Diese Woche streichen dir Fögel einen wunderbaren Downtempo-Mix um die Ohren.

Bildlegende: zvg

Lange bevor sie sich über den Weg liefen, waren Musik und Partymachen für Tim und Stefanie ein fester Bestandteil in ihrem Leben. Beide haben unabhängig voneinander Veranstaltungen organisiert.


Doch wegen ihren gemeinsamen Interessen trafen die beiden früher oder später in ihrer Schule aufeinander. Als sie sich auch immer an den gleichen Partys sahen und von den gleichen Acts schwärmten, hat es vor zwei Jahren dann richtig gefunkt.

Stefanie und Tim erlernten bereits vor der Gründung von Fögel die Kunst des Auflegens. Aber als sie zusammenkamen, war es lediglich eine Frage der Zeit, bis sie gemeinsam hinter den Plattentellern (resp. CDJs) stehen würden. Den Hauptgrund fürs Auflegen ist schlicht und einfach der Spass. Zu sehen kriegt man die Fögel häufig bei Veranstaltungen ihres Homelabels Irubo. Dazu kommen eine ganze Reihe von Partys, die von anderen Grüppchen veranstaltet werden. Die nächsten Gigs spielen Fögel am 25.05. im Kauz, am 3.06. im Hive und am Rauscharm-Daydance am 30.06. – alles in Zürich.


Ihren Mix würden die beiden als Quetzal beschreiben. Ein Quetzal ist ein bunter, sagenumwobener Vogel, der in den Nebelwäldern Mittelamerikas umherschwirrt. Da sie oft Samples aus Südamerikanischen Volksliedern verwenden, macht die Wahl umso mehr Sinn. So hört sich auch ihr Mix an.

Gespielte Musik

Autor/in: Grüter & Bürgin