Zeichen und Wunder

Vor knapp 3 Jahren veröffentlichten der Deutsche Produzent Frank Wiedemann (ja, der von Âme) und der australische Singer-Songwriter Ry X ein wunderschönes Lied mit dem klangvollen Titel «Howling». Dieses schlug ein wie eine Bombe und wurde fortan in allen Clubs dieser Welt rauf und runter gespielt.

Nun endlich veröffentlichen die beiden wieder Musik zusammen. «Signs» heisst der neuste Streich von Ry und Frank Wiedemann, die sich nun nach ihrem ersten Hit «Howling» nennen und in naher Zukunft sogar ein Album zusammen veröffentlichen werden. Zunächst gibts bei G&B aber «Signs» in seiner ganzen Pracht zu hören und in all seinen Remix-Varianten.

Arp Aubert «Moshislongo (Me Succeeds Remix)» | Adventures in Daydreams «The Sunrise in her Eyes» | Howling «Signs (Radio edit)» | Howling «Signs (Rodhad Remix)» | Palace «Gemini» | John Osborn «FX06» | Bred For Pleasure «Better Than This (Larry Heard Vocal Mix)» | Emmanuel Satie «All Things Go» | Darius Syrossian «His House» | Eyerer & Chopstick «Get Up»

Gespielte Musik