Gegen die Zeit

Video «GSI - Spezialeinheit Göteborg - Gegen die Zeit - Staffel II / Folge 4» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Johan Falks Stieftochter Nina ist entführt worden. Eine estnische Verbrecherbande, bei der ihr leiblicher Vater Schulden hat, steckt dahinter. Während die GSI sich offiziell an die Fersen der Bande heftet, geht Falk eigene Wege.

Johan Falks Stieftochter Nina (Hanna Alsterlund) wird entführt, als sie sich mit ihrem leiblichen Vater Örjan (Johan Hedenberg) in dessen Haus aufhält. Die Entführer, die Esten Kaie Saar (Jonna Järnefelt) und Stefan Heldna (Philip Panov), wollen endlich ihr Geld von Örjan, der ihre illegalen Bauarbeiter aus Estland auf seiner Baustelle beschäftigt. Gegenüber seiner Exfrau Helén (Marie Richardson) und Johan (Jakob Eklund) verschweigt Örjan zunächst die Umstände der Entführung. Doch Johan ahnt intuitiv, dass der zwielichtige Bauunternehmer etwas verheimlicht. Als Helén feststellt, dass ihr Exmann sogar ihre Kreditkarte gestohlen hat, um sich illegal Geld von ihrem Konto zu beschaffen, lässt Johan Örjan von Peter Kroon (Fredrik Dolk) verhören. Auch seinen Chef Patrik Agrell (Mikael Tornving) bittet er um Mithilfe.

Auf der Suche nach Nina stösst die GSI daraufhin auf die estnische Verbrechergang. Schnell steht fest, dass die Arbeiten auf den schwedischen Baustellen nur als Vorwand dienen, um Drogen und Amphetamine von Estland nach Schweden zu schmuggeln. Dies geschieht über gestohlene Mietwagen eines schwedischen Autoverleihs, die alle in Estland wieder auftauchen und über die Stockholmfähren zurück ins Land gebracht werden. Während die GSI sich an die Fersen der Drogenmafia heftet, macht sich Falk im Alleingang auf die Suche nach seiner Stieftochter. In der ehemaligen KGB-Agentin Kaie Saar hat er eine erbitterte Gegnerin im Wettlauf gegen die Zeit um Ninas Leben.

GSI-Ermittlerin Sophie Nordh (Melize Karlge) holt sich bei ihrem Informanten Seth Rydell (Jens Hultén) Informationen über den estnischen Drogenschmuggel und die Köpfe der Gang. Doch dieser liefert nur gegen einen Deal: Sophie soll ihm Hintergründe zu einem in der Gegend lebenden dänischen Pädophilen liefern, der wieder auf freiem Fuss ist. Gegenüber der Ermittlerin behauptet Seth, sich wegen eines geplanten Umzugs um seine fünfjährige Tochter Sorgen zu machen. Was Sophie nicht ahnt ist, dass eine Motorradgang ein Kopfgeld ausgesetzt hat für Informationen über den ehemaligen Häftling. Dann erfährt Sophie von ihrem Kollegen Niklas (Alexander Karim), dass der Däne getötet wurde.