Sendungsporträt

Der Hamburger Hafen ist einer der faszinierendsten Orte Europas. Als einer der grössten Warenumschlagplätze für die Schweiz ist er Heimat der spektakulären Elbphilharmonie und Sehnsuchtsort zugleich. Der ganz eigenen Atmosphäre in der boomenden Hafenstadt Hamburg kann sich kaum jemand entziehen.

Containerhafen Hamburg

Bildlegende: Containerhafen Hamburg SRF

Die vierteilige «DOK»-Serie «Hafen Hamburg – Schweizer am Tor zur Welt» begleitet Schweizerinnen und Schweizer, die in diesem energiegeladenen Universum ihr Glück gefunden haben. Der Hafen ist für sie weit mehr als ein Arbeitsplatz: er ist Abenteuer, Heimat und Hoffnung auf ein anderes Leben – in Hamburg, dem Tor zur Welt.

Am Südufer der Elbe wird in riesigen Containerterminals rund um die Uhr gearbeitet. Jede Minute ist viel Geld wert. Unweit entfernt, im nördlichen Hafenbereich thront die neue Elbphilharmonie auf einem Ehrenplatz und gilt als neues Wahrzeichen der Stadt. Im Hamburger Hafen prallen Tradition und Moderne aufeinander – diese Mischung macht den ganz besonderen Reiz aus. Und dieser einmaligen Stimmung, gepaart aus Fernweh und Aufbruch, sind auch viele Schweizerinnen und Schweizer verfallen. Sie haben hier ihren Hafen gefunden.

Ausserdem taucht die «DOK»-Serie ein in die ganz eigene Welt der globalisierten Schifffahrt – und begleitet eine Lieferung für das Schweizer Unternehmen «On Running». Drei Monate lang war der Container mit neuen Laufschuhen an Bord des riesigen Frachtschiffs Chicago Express unterwegs, von Asien bis nach Hamburg. Und auch an Bord des Kreuzfahrtschiffs «Mein Schiff 1» herrscht Zeitdruck. Innerhalb weniger Stunden müssen mehr als 1000 Passagiere von Bord gehen und neue Gäste eingeschifft werden.

Die Protagonisten

Sara Lisa Schäubli

Bildlegende: Sara Lisa Schäubli SRF

Sara Lisa Schäubli hat sich im Norden nicht nur in ihren Mann Frank verliebt, sondern auch in den Hafen. Anfangs jobbte sie in der Kultkneipe «Nachthafen», unweit der legendären Reeperbahn. Jetzt steht sie hinter der Bar auf dem Partyschiff «Frau Hedi». Doch eigentlich verfolgt sie einen ganz anderen Plan: Sara Lisa will als Journalistin Fuss fassen in der Medienmetropole Hamburg. mehr...

Thomas Gisiger

Bildlegende: Thomas Gisiger SRF

Thomas Gisiger lebt in Hamburg seinen Traum. Gemeinsam mit seinem Lebenspartner Andreas betreibt er das Theater «2te Heimat», in dem er die Gäste nach der Vorstellung auch noch bewirtet. Das Theater liegt in direkter Nachbarschaft zum Hamburger Hafen. Die riesigen Kreuzfahrtschiffe inspirieren Thomas zu einem neuen Stück, das er gerade entwickelt. mehr...

Georges Delnon

Bildlegende: Georges Delnon SRF

Dem Berner Georges Delnon, Intendant der Hamburger Staatsoper, ist bewusst, dass er am Hotspot der internationalen Kulturszene arbeitet. Zusammen mit seinem Stardirigenten Kent Nagano will er eine einmalige Lichtinstallation zu Mahlers 8. Sinfonie in der Elbphilharmonie präsentieren. Der Druck ist gross, das neue Konzerthaus zieht Besucher aus der ganzen Welt an. mehr...

Jürg Niklaus

Bildlegende: Jürg Niklaus SRF

Jürg Niklaus ist sein ganzes Leben lang zur See gefahren – als Kapitän auf grossen Frachtschiffen. Seitdem er den Fuss endgültig an Land gesetzt hat, lebt er im Seemannsheim im Hamburger Hafen. Er kann sich von der Seeluft nicht trennen. Aber irgendwann muss Jürg sich entscheiden, ob er die letzten Lebensjahre bei seinen Kindern in der Schweiz verbringt. mehr...

Ursula Richenberger

Bildlegende: Ursula Richenberger SRF

Ursula Richenberger kam als Kind aus der Schweiz nach Norddeutschland. Heute ist sie Direktorin das Hafenmuseum und Herrin über ein riesiges Areal mitten im Industriehafen. Zusammen mit zahlreichen ehemaligen Seeleuten restauriert sie historische Frachtkräne und Schiffe. In der «DOK»-Serie erleben die Zuschauer mit, wie Richenberger einen ganz besonderen Neuzugang in Empfang nimmt – den Viermaster «Peking». mehr...

Guiliano Mercoli

Bildlegende: Guiliano Mercoli SRF

Ein spannender Sommer wartet auch auf Giuliano Mercoli. Der Musicaldarsteller muss sich ein neues Engagement suchen, nachdem sein jetziger Vertrag ausläuft. Da seine Frau, ebenfalls eine Musicaldarstellerin, für drei Monate in die Schweiz geht, muss sich Giuliano zusätzlich alleine um die gemeinsame Tochter kümmern. mehr...