Zum Inhalt springen

Hallo SRF! Eine gute Sache

Von Freitag, 15. Dezember, bis Donnerstag, 21. Dezember 2017, veranstalten Schweizer Radio und Fernsehen und die Glückskette zum neunten Mal die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt». Gesammelt wird für die Schul- und Berufsbildung von Kindern und Jugendlichen.

Tina Nägeli, Fabio Nay und Stefan Büsser moderieren «Jeder Rappen zählt».
Legende: Tina Nägeli, Fabio Nay und Stefan Büsser moderieren «Jeder Rappen zählt». SRF

In zwei Tagen ziehen Tina Nägeli, Stefan Büsser und Fabio Nay in die JRZ-Glasbox auf dem Europaplatz in Luzern ein. Bis am Donnerstag, 21. Dezember 2017 begrüssen die drei Radio-SRF-3-Moderatoren Gäste aus Musik, Sport, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Zu Besuch sind – unter vielen anderen – Bundesrat Johann Schneider-Ammann, die Kunstturner Giulia Steingruber, Ariella Kaeslin und Pablo Brägger, Schauspielerin Melanie Winiger und Schwinger Christian Stucki. Und auch musikalisch ist einiges zu erwarten: Auf der Konzertbühne auf dem Europaplatz finden täglich Konzerte statt. Unter anderen treten Stress, Hecht, Nemo, Baba Shrimps, James Gruntz und YOKKO auf.

«Jeder Rappen zählt» wird nonstop auf Radio SRF 3 und auf srf3.ch via Livestream übertragen. Zudem fasst SRF-3-Moderatorin Anic Lautenschlager in einem Magazin auf SRF zwei täglich das Geschehen zusammen. Und am 21. Dezember begrüsst das «JRZ-Urgestein» Nik Hartmann im grossen Live-Finale auf SRF zwei wiederum zahlreiche Gäste.

Sammeln für Bildung
«JRZ» sammelt dieses Jahr für Kinder und Jugendliche, die aufgrund von Konflikten oder Armut keine oder kaum Schul- oder Berufsbildung erhalten. Unterstützt werden Projekte der Partnerhilfswerke der Glückskette im Ausland sowie Projekte von Partnerorganisationen in der Schweiz. In der Schweiz werden Projekte für Jugendliche unterstützt, die aus schwierigen Verhältnissen kommen; junge Migrantinnen und Migranten, die kürzlich in der Schweiz angekommen sind oder junge Frauen, die sich zum Beispiel aufgrund einer frühen Schwangerschaft in Schwierigkeiten befinden. Mit den gesammelten Spendengeldern werden Projekte für die gesellschaftliche und berufliche Wiedereingliederung von Jugendlichen in Not mitfinanziert.

Spendenmöglichkeiten und Spendenaktionen
Die Hörerinnen und Hörer können während der JRZ-Woche das Musikprogramm von Radio SRF 3 mitgestalten: Gegen eine Spende auf srf3.ch können sie einen Musikwunsch bei Radio SRF 3 deponieren. Zudem gehen die Einnahmen der JRZ-Compilation-CD an «Jeder Rappen zählt».
Spenden kann man auch per direkter Überweisung an die Glückskette (Postkonto 10-15000-6, Stichwort JRZ), online auf glueckskette.ch oder via TWINT App an die Nummer 079 545 0 545. Bereits jetzt engagieren sich viele Leute mit kleineren und grösseren Aktionen, verteilt in der ganzen Schweiz.

  • Eine Übersicht aller Aktivitäten und weitere Informationen zu einzelnen Sammelaktionen gibt es auf srf3.ch.

Wettbewerb

«Hallo SRF!» ermöglicht 2 Personen inkl. Begleitung einen Blick hinter die Kulissen von «JRZ»: am Mittwoch, 20. Dezember 2017 um 18.30 Uhr. Interessierte melden sich bis Freitag, 15. Dezember 2017, 12 Uhr mit dem Stichwort JRZ per E-Mail an hallosrf@srf.ch. Die Gewinner werden bis 18 Uhr per E-Mail informiert. (Keine Korrespondenz über Wettbewerb).