Zum Inhalt springen

Header

Legende: Sportkommentator Marco Felder (links) im direkten Austausch mit den Besucherinnen und Besuchern von der Bürgergemeinde Etziken SO SRF
Inhalt

Impressionen der neuen Tour SRF hat seine Tore für Besucherinnen und Besucher wieder geöffnet

Die Bürgergemeinde Etziken ist die erste Gruppe seit 20 Monaten, die nach der coronabedingten Pause SRF besucht. Damit schlagen die Besucherführungen ein neues Kapitel auf – mit zahlreichen Neuerungen, zusätzlichen Erlebnissen und einem noch intensiveren Austausch mit den Gästen.

«Welches war ihr aussergewöhnlichstes Erlebnis? Können Sie uns eine spannende Anekdote erzählen?», möchte Rolf Ochsenbein von Sportkommentator Marco Felder wissen. Auf diesen persönlichen Austausch haben sich die 20 Besucherinnen und Besucher der Bürgergemeinde Etziken besonders gefreut. Eine Besuchergruppe im Sportstudio? Noch etwas ungewohnt, findet auch Marco Felder: «Das ist ein spezieller Moment, schliesslich waren solche Treffen lange Zeit nicht möglich. Höchste Zeit, dass hier wieder Leben einkehrt.»

2019 haben rund 36'000 Menschen SRF besucht. Ab Mitte März 2020 fanden an den Standorten aber keine Besucherführungen mehr statt: Corona hat das Angebot jäh verstummen lassen. Seither ist es deutlich ruhiger geworden in den Studios, Gängen und Besucherlounges. Dabei ist für ein öffentliches Medienhaus der direkte Austausch mit dem Publikum zentral. In den vergangenen Monaten hat SRF den Austausch mit dem Publikum folglich virtuell fortgesetzt – zum Beispiel mit einem Podcast mit Schulklassen und SRF-Persönlichkeiten oder einem Videoaustausch während der Fussball-Euro. «Nun freuen wir uns aber auch wieder sehr auf persönliche Begegnungen», sagt Andrea Hemmi, Abteilungsleiterin Kommunikation. «Und ich habe den Eindruck, dass auch unser Publikum diese persönlichen Gespräche schätzt. Denn genau solche Gespräche können manchmal Perspektiven erweitern.»

Ein neues Medienhaus mit neuen Führungen

Seit Anfang November 2021 ist der Publikumsaustausch bei SRF auch wieder vor Ort möglich, wenn auch zunächst ausschliesslich in Zürich Leutschenbach. Raphael Amrein, Leiter Publikumsdialog, hat das Besucherangebot gemeinsam mit seinem Team komplett aktualisiert – mit neuen Highlights, digitalen Formaten und vielen neuen Einblicken hinter die Kulissen. «Selbstverständlich sind die bekannten Studios nach wie vor fester Bestandteil im Programm. Doch wir bauen beim Rundgang durch die Studiowelt vermehrt auch digitale Interaktionen und Formate ein, stellen neu entstandene Sendungen und Studios vor, erklären unsere Veränderungsprozesse und liefern viele neue Hintergrundinformationen zu unserer Arbeit», erklärt er.

Nur mit gültigem Covid-Zertifikat

Die Besucherführungen werden weiterhin den jeweiligen Zielgruppen angepasst. Aus Sicherheitsgründen ist beim Besuch das Vorweisen eines gültigen Covid-Zertifikats (3G-Regel) obligatorisch. Zudem gilt beim Rundgang die Maskentragepflicht. Wegen Corona ist das Mindestalter vorübergehend auf 16 Jahre festgelegt – die Gruppengrösse beträgt maximal 20 Personen. In diesen kleinen Gruppen sind auch Apéros in der Besucherlounge wieder möglich.

Basel, Bern und Brunnenhof

Und wann starten die Besucherführungen an den anderen SRF-Standorten? In Basel können voraussichtlich ab Januar 2022 wieder Besuchergruppen empfangen werden, im Radiostudio Bern ist der Neustart im Laufe des Frühlings vorgesehen. Einzig in Zürich Brunnenhof werden aufgrund des Umzugs keine Besucherführungen mehr durchgeführt: Mit der Eröffnung der Radio Hall am Standort Leutschenbach werden die Radio-Führungen dann dort wieder aufgenommen – das wird wohl Ende 2022 sein.

Nach der Bürgergemeinde Etziken sind bereits zahlreiche weitere Gruppen angemeldet. Denn die Nachfrage der Besucherinnen und Besucher ist ungebrochen gross. Das zeigen auch die vielen Anfragen in den letzten Monaten. Mehr zum Neustart der Besucherführungen und zum Angebot von «Hallo SRF!» ist hier zu finden.

Was «Hallo SRF!» alles zu bieten hat

Box aufklappen Box zuklappen

Alles im Überblick: srf.ch/hallosrf

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen