Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Fünf Bergsteiger beim Aufstieg gehen über ein Schneefeld im Hintergrund ein Bergpanorama
Legende: Fünf junge Männer wollen auf völlig unbekannten Wegen den 6500 Meter hohen Gipfel des Xuelian Feng besteigen. SRF
Inhalt

Kultur War der Dreh von «Die China Expedition» nicht gefährlich?

So antwortet SRF:

Am Dreh von «Hoch hinaus – die China Expedition» waren drei Kameraleute beteiligt. Ein Kameramann verfügt über eine extensive hochalpine Erfahrung und kletterte bis auf den Gipfel mit – dies unter Begleitung eines eigenen Bergführers. Der zweite Kameramann ist ebenfalls ein versierter Bergsteiger und begleitete das Expeditionsteam jeweils bis ungefähr zur Hälfte der Route. Der dritte Kameramann deckte das Basislager (Basecamp) ab. Die Kameraleute hatten auch eine Drohne dabei, die aber nur auf der Wanderung ins Basecamp und vor Ort eingesetzt wurde.

Die Sendung steht auf Play SRF zum Nachschauen zur Verfügung.