Warum gab es keine Infos zu den Verspätungen der Adele-Sendungen?

Anfrage vom 18.04.2017

Adele am Singen

Bildlegende: Nur noch wenige Tage online! SRF

So antwortet SRF:

Die Programmkommunikation war in diesem Fall leider ungenügend – und zwar einerseits durch SRF und andererseits durch einige Provider verschuldet.

Seit vergangenem Donnerstag war klar, dass sich die beiden Adele-Sendungen infolge des Eishockey-Playoff-Finals um jeweils eine halbe Stunde nach hinten verschieben werden. Leider wurde diese Programmänderung erst am Ostersamstag im Teletext und auf srf.ch wirksam und ersichtlich. Auch in anderen elektronischen EPGs wurde leider nur mit grösser zeitlicher Verzögerung reagiert.

Dass es am Ende nochmals zu einer Verspätung von 19 Minuten gekommen ist, hat mit den sportlichen Ereignissen des Abends zu tun: Bern wurde Schweizer Eishockeymeister.

Da lange nicht klar war, wie gross die Verspätung sein wird, haben wir auf eine Einblendung verzichtet.

Die beiden Adele-Sendungen können aber noch sechs Tage lang online nachgeschaut werden:

Adele – Live in London

Pop Profiles – Adele