Zum Inhalt springen
Inhalt

Gebühren / Werbung Was bietet die SRG für 451 Franken Empfangsgebühren?

Anfrage vom 14.11.2016

Für alle / Wofür wir einstehen / Wie wir handeln / Was wir versprechen
Legende: Die SRG informiert, unterhält und trägt zur Bildung und kulturellen Entfaltung bei. SRG SSR

So antwortet SRF:

451 Franken pro Jahr, das sind rund 1.20 Franken pro Tag und Haushalt. Damit können alle Bewohner eines Haushaltes rund um die Uhr unbeschränkt auf 17 Radio- und 7 Fernsehsender sowie ein vielfältiges Onlineangebot in vier Sprachen zugreifen.

Zum Vergleich:
- Kino: 1.20 Franken reichen aus, um im Kino rund 10 Minuten einen Film zu schauen.

- iTunes Store: Mit 1.20 Franken kann man nicht einmal einen ganzen Song von Adeles Album «25» im iTunes Store herunterladen (der knapp 5 Minuten lange Song «Hello» kostet 1.90 Franken).

- Fussballspiel: Für 1.20 Franken kann man etwa 4 Minuten eines Fussballspiels im Stadion erleben.

- Oper: Für 1.20 Franken kann man knapp 2 Minuten der Oper «La Bohème» im Opernhaus Zürich geniessen. In der obersten Preisklasse würden 1.20 Franken gerade einmal für 42 Sekunden ausreichen.

- Tennis: Für 1.20 Franken kann man etwa 2 Minuten und 18 Sekunden des Finals des «Swiss Indoors Basel» auf dem billigsten Platz verfolgen. Auf dem teuersten Platz wäre es nur knapp 1 Minute.