Zum Inhalt springen
Inhalt

Information Welche Titelmelodie hatte die «Rundschau» ursprünglich?

Erich Gysling, Sandro Brotz und Hannes Britschgi im Dekor des ersten «Rundschau»-Studios von 1968.
Legende: 50 Jahre «Rundschau»: Erich Gysling, Sandro Brotz und Hannes Britschgi im Dekor des ersten «Rundschau»-Studios von 1968. SRF/Oscar Alessio

So antwortet SRF:

Ein halbes Jahrhundert mit über 2000 Sendungen: Die «Rundschau» ist längst Markenzeichen von SRF. Am 10. Januar 1968 flimmerte die erste Ausgabe in die Schweizer Wohnzimmer. Nun feiert das Politmagazin sein 50-jähriges Bestehen mit einer Spezialsendung – mit Erich Gysling, Hannes Britschgi und Sandro Brotz.

Damals ertönte zu Beginn als Titelmelodie jeweils das Stück «Crosswind» von Billy Cobham, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Hinweis: Die «Rundschau»-Spezialsendung in Schwarz-Weiss zum 50-Jahre-Jubiläum wird am Mittwoch, 3. Januar 2018 um 20.55 Uhr auf SRF 1 ausgestrahlt.

Haben auch Sie eine Frage an SRF?

Dann schreiben Sie uns.
Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter (#hallosrf).

Natürlich können Sie auch in allen bisherigen Publikumsfragen des Tages stöbern.

Und was hat «Hallo SRF!» noch zu bieten?

Alles im Überblick finden Sie auf der Startseite: srf.ch/hallosrf.