Wie kann ich meinen Fall beim «Kassensturz» melden?

Anfrage vom 21.03.2017

Kassensturz Die Moderatoren Ueli Schmezer und Kathrin Winzenried und Rechtsexpertin Gaby Baumgartner.

Bildlegende: Die erste «Kassensturz»-Sendung wurde am 4. Januar 1974 ausgestrahlt. SRF/Oscar Alessio

So antwortet SRF:

Falls Sie eine brisante Geschichte kennen, über die «Kassensturz» oder «Espresso» berichten sollen, oder Sie Insider-Informationen über eine Behörde oder ein Unternehmen haben, melden Sie uns den Fall per Mail, Brief, Fax, Telefon oder Online-Formular.

Schweizer Radio und Fernsehen
Kassensturz/ Espresso
Postfach
8052 Zürich
Fax: 044 305 61 10
Telefon: 044 305 61 11 (Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr)

kassensturz@srf.ch / espresso@srf.ch

«Kassensturz» und «Espresso» sind keine Beratungsstellen. Aus personellen und zeitlichen Gründen können wir keine umfassenden Auskünfte geben. Beratungsstellen finden Sie in der Rubrik «Services».

Haben Sie auch eine Frage an SRF? Dann schreiben Sie uns.

Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter @srf.