Zum Inhalt springen

Radio Wie macht sich Radio SRF Virus für Schweizer Musik stark?

Logo Radio SRF Virus
Legende: Radio SRF Virus steht für neue Musik, junge Popkultur und urbane Lebensfreude. SRF

So antwortet SRF:

SRF Virus produziert jährlich mehr als 50 Stunden exklusive Livekonzerte, mehrheitlich mit Schweizer Künstlern. Für die meisten der jungen Schweizer Kulturschaffenden im Rap/Rockkulturbereich ist SRF Virus die erste Station, die sie überhaupt spielt und die ihnen eine professionelle Video-/Konzertaufnahme ermöglicht.

Insgesamt kommt SRF Virus auf 51 Prozent Schweizer Musik im Tagesprogramm – eine redaktionell kuratierte Vielfalt, die nicht nur in der Schweiz einmalig ist. SRF Virus präsentiert täglich Newcomer und Neuheiten der Schweizer Musikszenen. Ausserdem porträtiert SRF Virus jede Woche exklusiv einen Newcomer, produziert einen Videofilm und setzt seine Songs in die Rotation.

Mit dem Konzertabend «8x15.» werden zudem angesagte Bands und Live-Acts ausgewählt und eingeladen, die auch abseits ihrer Genres eine breite Beachtung verdienen. Damit will SRF Virus ein Zeichen in Sachen Nachwuchsförderung setzen, ohne dass ein Wettbewerb oder ein Casting durchgeführt wird. Mit «8x15.» haben die Bands beste Voraussetzungen, um sich bekannter zu machen. Nicht zuletzt durch TV-, Radio- und Online-Präsenz der teilnehmenden Medien.

Mehr zu «8x15.» und den Schweizer Künstlern, die am 9. Dezember 2017 in Schaffhausen durch den Abend geführt haben.

Haben Sie auch eine Frage an SRF?

Dann schreiben Sie uns.
Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter mit #hallosrf.