Wie misst man die Nutzung von Radio und Fernsehen?

Anfrage vom 27.10.2016

Junge mit Fernbedienung in der Hand sitzt vor dem Fernseher

Bildlegende: Auf der Basis der Mess-Ergebnisse von rund 1900 Haushalten werden die Einschaltquoten errechnet. Keystone

So antwortet SRF:

Die TV-Nutzung wird in rund 1900 Haushalten ermittelt. Ein kleiner Computer zeichnet während 24 Stunden den Ton auf. Mittels Vergleich der aufgezeichneten Tonmuster mit Referenzmustern wird festgestellt, welche Fernsehprogramme wie lange geschaut wurden. Dies gelingt auch, wenn Sendungen aufgezeichnet und zeitversetzt genutzt werden. Aus den Resultaten dieser Messungen werden die Einschaltquoten für die rund 3.4 Millionen Schweizer TV-Haushalte hochgerechnet.

Die Radionutzung wird mit einer sogenannten Mediawatch ermittelt. Täglich wird bei 1012 Trägern dieser Hightech-Uhr der Radiokonsum gemessen.