Das war «Happy Day» vom 14. Februar 2015

Am 14. Februar dreht sich bei «Happy Day» alles um die Liebe. Mit einem Heiratsantrag, der alle Grenzen sprengt, einem Wiedersehen zwischen Grosseltern und dem geliebten Enkel aus Alaska und vielen weiteren Überraschungen. Die Stargäste: Herbert Grönemeyer, Rea Garvey, Gilbert Gress und Sven Epiney.

Beiträge

  • Der grösste Heiratsantrag

    Man nehme 300 Tänzer, Artisten und Choreographen, das «Happy Day» TV-Team und eine minutiöse Vorbereitung. Daraus dreht man in der Altstadt von Brugg den grössten Heiratsantrag der Schweiz. Bekommen hat ihn Laura Schönenberger (21). Ihr Freund Oliver will ihr für ihre Unterstützung danken und ihr die Frage aller Fragen auf unvergessliche Art stellen.

  • Das erste Treffen der Schwestern

    Patricia Keller (45) wurde als Baby adoptiert. Vor einigen Monaten hat sie ihre leibliche Mutter gefunden und erfahren, dass diese bereits verstorben ist. Patricia weiss jedoch, dass sie noch eine Halbschwester hat. Bis anhin verlief die Suche erfolglos. Röbi Koller überrascht die Bernerin im Studio nicht nur mit einer, sondern sogar mit zwei Halbschwestern.

  • Ein Umbau für Familie Meier aus Bäretswil ZH

    Maya und Markus Meier leben mit ihren 7 Kindern abgelegen im Zürcher Oberland. Kurz nachdem Markus Meier grosse Renovationsarbeiten im Haus begonnen hatte, bekam er die Diagnose Demenz. Seither geht nichts mehr, die Familie hat seit Monaten keine Dusche mehr im Haus. Kiki Maeder und ihr Umbauteam leisten Nothilfe.

    Mehr zum Thema

  • Starduett mit Rea Garvey

    Der irische Musiker und TV-Star Rea Garvey singt mit seinem Fan Sabrina das Duett "Oh My Love" im Starduett.

    Mehr zum Thema

  • Ein Käferfest für Heinz

    Heinz Zimmermann (53) hat seinen geliebten VW Käfer vor vielen Jahren verkaufen müssen. Bis heute trauert er dem Auto seiner Träume nach. «Happy Day» hat sich auf die Suche nach seinem Käfer gemacht und überrascht Heinz, der nichtsahnend im Publikum sitzt.

  • Der Enkel aus Alaska

    Dominik Alber (45) ist bei seinen Grosseltern in der Ostschweiz aufgewachsen. Vor 15 Jahren hat er seinen Lebenstraum wahr gemacht und ist in die USA ausgewandert. Heute lebt er mit seinen Schlittenhunden sehr abgelegen in Alaska und war seit vielen Jahren nie mehr in der Schweiz. Dominik träumt davon, seine Grosseltern Lotti (90) und Lochlo (92) endlich wiederzusehen.

  • Geldregen im Happymat

    Neun Kandidaten müssen sich entscheiden: Nehmen Sie die Liebesreise nach Venedig oder wollen sie zocken, um im «Happymat» so viele Tausendernoten wie möglich aus der Luft zu pflücken?

  • Die begehrten Noten für Gian

    Gian Keller (29) ist ein leidenschaftlicher Saxophonist und Grönemeyer-Fan. Besonders beeindruckt ist er vom Saxophon-Solo in „Halt mich“ von Herbert Grönemeyer. Vergeblich sucht er seit Jahren nach den Noten, um es nachzuspielen. Im Studio bekommt er sie von seinem Idol persönlich überreicht.

    Mehr zum Thema

  • Video «Herbert Grönemeyer mit „Fang mich an“» abspielen

    Herbert Grönemeyer mit „Fang mich an“

    Der deutsche Überflieger Herbert Grönemeyer präsentiert bei seiner «Happy Day»-Premiere den neuen Song "Fang mich an".

  • Rosige Zeiten für Beatrice

    Auf einer Reise hat Beatrice (70) vor vielen Jahren eine wunderschöne Blume gesehen. Bis heute sucht sie mit Hilfe eines Fotos nach ihrem Namen, um die Pflanze bei ihr zu setzen. «Happy Day» hat sich mit prominenter Unterstützung von Gilbert Gress auf die Suche nach der ominösen Blume gemacht.

  • Video «Rea Garvey mit „It’s A Good Life“» abspielen

    Rea Garvey mit „It’s A Good Life“

    Bei seinem Besuch im «Happy Day»-Studio hat Rea Garvey auch seine neuste Single im Gepäck: „It’s A Good Life“.

  • Die «Happy Day»-Millionenziehung

    Bereits zum 11. Mal verlost «Happy Day» eine Million Schweizer Franken. Unter allen Einsendern des «Happy Day»-Loses wird live in der Sendung ein Gewinner gezogen. Glücksfee spielt Sandra Finger, die Millionärin aus der Weihnachtssendung.

    Mehr zum Thema