Schmetterlinge im Bauch bei «Happy Day»

Vor Freude, vor Nervosität oder vor Liebe: «Happy Day» sorgt für Schmetterlinge im Bauch. Mit einem Adoptivkind, das mit Röbi Koller in Kolumbien seine leibliche Familie sucht, mit dem «Happy Day»-Umbauteam und einem Starduett mit Sunrise Avenue.

Diana auf der Suche nach ihren Wurzeln

Die 25-jährige Diana aus Bützberg BE wurde in Kolumbien geboren und als Vierjährige gemeinsam mit ihrem Bruder in die Schweiz adoptiert. Seit sie selbst Kinder hat, ist der Wunsch, ihre leibliche Familie kennenzulernen, immer grösser geworden. Röbi Koller reist mit Diana nach Kolumbien und hilft ihr bei der Suche nach ihren leiblichen Verwandten. Ein schwieriges Unterfangen mit grossen Überraschungen.

Ein neues Zuhause für Familie Osterwalder aus Wila ZH

Stefanie, 37, ist alleinerziehend und lebt mit ihren drei Söhnen in einem Haus in Wila ZH. Ihr jüngster Sohn Jerome, 4, ist aufgrund einer Krankheit auf den Rollstuhl angewiesen. Seine Füsse werden vom Hirn nicht richtig angesteuert. Im Haus aber gibt es Barrieren, die den Alltag für Stefanie und Jerome je länger je schwieriger machen. Ein Fall für Kiki Maeder, Andrin Schweizer und ihr Umbau-Team.

Live im Studio: Sunrise Avenue und TV-Premiere von Härz

Im Starduett singt Samu Haber von Sunrise Avenue den Hit «Hollywood Hills» mit seinem Fan Mike aus dem Wallis. Und ein brandneues Musikprojekt feiert bei «Happy Day» TV-Premiere: Härz sind sechs Mütter mit einzigartigen Stimmen, die vom Alltag und von ihren Träumen singen. Mit dabei ist da auch Isabelle Rettenmund, die einst im Starduett mit "The Boss Hoss" auftrat.

Beiträge

  • Diana und Cyril auf der Suche nach ihren Wurzeln (Teil 1)

    Diana aus Bützberg (BE) wurde in Kolumbien geboren und als Vierjährige gemeinsam mit ihrem Bruder Cyril in die Schweiz adoptiert. Seit sie selbst Kinder hat, ist der Wunsch, ihre leibliche Familie kennenzulernen, immer grösser geworden. Röbi Koller reist mit Diana und Cyril nach Kolumbien und hilft ihnen bei der Suche nach ihren leiblichen Verwandten. Ein schwieriges Unterfangen mit grossen Überraschungen.

    Mehr zum Thema

  • Margrit und Marian: Wiedersehen nach 25 Jahren

    Die Cousinen Margrit (80) und Marian (85) hatten in jungen Jahren eine enge Beziehung – bis Marian nach dem Krieg mit ihrer Familie in die USA auswanderte. Gegenseitige Besuche lagen kaum drin. Die beiden haben Kontakt bis heute, sich aber seit über 25 Jahren nicht mehr gesehen. Margrits Tochter Pia möchte ihrem Mami noch einmal ein Wiedersehen ermöglichen.

  • Starduett mit Sunrise Avenue

    Ein Walliser Bartträger neben einem finnischen Blondschopf: Im Starduett vereinen sich zwei unterschiedliche Welten zu einem grossartigen Duo. Mike singt mit seinem Vorbild Samu von Sunrise Avenue deren Hit «Hollywood Hills».

    Mehr zum Thema

  • Ein neues Zuhause für Familie Osterwalder aus Wila ZH (Teil 1)

    Stefanie (37) ist alleinerziehend und lebt mit ihren drei Söhnen in einem Haus in Wila (ZH). Ihr jüngster Sohn Jerome (4) ist auf den Rollstuhl angewiesen, weil seine Füsse vom Hirn nicht richtig angesteuert werden. Im Haus gibt es Barrieren, die den Alltag für Stefanie und Jerome je länger je schwieriger machen. Ein Fall für Kiki Maeder, Andrin Schweizer und ihr Umbau-Team.

    Mehr zum Thema

  • Geldregen im Happymat

    Neun Kandidaten müssen sich entscheiden: Nehmen sie die Reise oder wollen sie pokern, um im «Happymat» so viele Tausendernoten wie möglich aus der Luft zu pflücken?

  • Ein Berlin-Bummel für Monika

    Eigentlich ist es nur ein Brettspiel, das verschwunden und nicht mehr aufzutreiben ist. Aber für Monika (60) ist dieses “Berlin-Bummel“ insbesondere eine schöne Erinnerung an Freunde, die ihr das Spiel vor vielen Jahren geschenkt haben. Tochter Natalie sorgt mit Hilfe von Röbi Koller dafür, dass nicht nur das Spiel wieder auftaucht, sondern auch die Schenker.

  • Karin sagt «Danke Mami!»

    Karin (28) bedankt sich bei ihrem Mami Annelies (63). Als ihr zweites Kind viel zu früh zur Welt kam und lange im Spital bleiben musste, war Annelies für Karin eine unglaublich wertvolle Stütze. Ein Merci für die grosse Hilfe in einer emotional schwierigen Zeit.

  • Live im Studio: TV-Premiere von Härz

    Ein brandneues Musikprojekt feiert bei «Happy Day» TV-Premiere: Härz sind sechs Mütter mit einzigartigen Stimmen, die vom Alltag und von ihren Träumen singen. Sie präsentieren ihre erste Single «Aifachi Liebi»

  • Die «Happy Day»-Millionenziehung

    Bereits zum 27. Mal verlost «Happy Day» eine Million Schweizer Franken. Unter allen Einsendern des «Happy Day»-Loses wird live in der Sendung ein neuer Gewinner gezogen. Als Glücksfee amtet Frieda Schmassmann, die Millionärin aus der letzten Sendung.

    Mehr zum Thema

  • Sunrise Avenue mit «Heartbreak Century»

    Auf der «Happy Day»-Bühne singen Sunrise Avenue ihren neusten Hit «Heartbreak Century».