Die Erdmännchen und der Kameramann

Staffel 2, Folge 18

Video «Harnas – Die Erdmännchen und der Kameramann» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Hyäne Gumbi ist heute Versuchsobjekt von Zoo-Tierarzt Jochen Lengger. Sie soll Fleisch und Eier aus einem Jutesack befreien. Ob es ihr gelingt? Und auch für die Erdmännchen Hänsel und Gretel heisst es heute: Futter suchen. Die beiden zeigen zunächst allerdings mehr Interesse am Kameramann.

In der Tierrettungsstation aufgenommen werden vor allem verwaiste Tierkinder, verletzte Wildtiere und als Haustiere gehaltene exotische Tiere. Sie sollen sich Schritt für Schritt wieder an ein Leben in der Wildnis gewöhnen. In spektakulären Aufnahmen beobachtet das Filmteam dabei die Menschen vor Ort und ihr Engagement für die Wildtiere Afrikas. Betrieben wird die Wildtierfarm von der «Harnas Wildlife Foundation», einer über Spenden finanzierten Non-Profit-Organisation.