Ein seltenes Tier zu Gast

Staffel 2, Folge 4

Ein seltenes Tier zu Gast

Dr. Rietschel und Dr. Herzog behandeln Giraffen, Geparde und Hyäne Wolfi gegen Parasiten und Tollwut. Da darf das berühmte Blasrohr natürlich nicht fehlen. Ausserdem wohnt ein seltener Gast auf der Schutzstation «Rest». Volontärin Sunna geht mit dem aussergewöhnlichen Tier spazieren.

In der Tierrettungsstation aufgenommen werden vor allem verwaiste Tierkinder, verletzte Wildtiere und als Haustiere gehaltene exotische Tiere. Sie sollen sich Schritt für Schritt wieder an ein Leben in der Wildnis gewöhnen. In spektakulären Aufnahmen beobachtet das Filmteam dabei die Menschen vor Ort und ihr Engagement für die Wildtiere Afrikas. Betrieben wird die Wildtierfarm von der «Harnas Wildlife Foundation», einer über Spenden finanzierten Non-Profit-Organisation.