Zum Inhalt springen
Inhalt

Headhunter Webfirst: Die zweite Folge von «Headhunter» als Online-Premiere

Wer hat das Zeug zum ESC-Kandidat? Sehen Sie vor der TV-Ausstrahlung ob Mike Shiva oder Bendrit Bajra das Rennen macht.

Legende: Video Gesucht: Eurovision Song Contest-Kandidat abspielen. Laufzeit 27:31 Minuten.
Aus Headhunter vom 06.05.2016.

Mike Shiva und Bendrit Bajra stellen sich den Aufgaben von Michel Gammenthaler und Anet Corti. Seit Jahrzehnten und Jahr für Jahr blamiert sich die Schweiz am Eurovision Song Contest ESC mit «Switzerland: Zero Points».

Die «Headhunter» wissen, welche Probleme im Land gelöst werden müssen. Und vor allem, wie und mit wem.

Mike Shiva ist nicht nur Hellseher und Wahrsager, er kann für Hilfesuchende der rettende Lebensberater sein. Er ist mit ebenso viel Energie auch Unternehmer, Autor und kann Menschen auf Irrwegen die Augen für neue Lösungen öffnen. Seine Fähigkeit, Menschen zu hypnotisieren und sie glauben zu lassen, dass eine Zitrone wie ein Pfirsich schmecke, macht ihn zum idealen «ESC»-Kandidaten für die Schweiz

Bendrit Bajra lebt im urbanen Schwamendingen, ist zudem schweizerisch-albanischer Doppelbürger und hat mit seinen YouTube-Videos bewiesen, dass er die Massen für sich begeistern kann – und zwar Jugendliche ebenso wie über 60-Jährige. Seine Kontakte beschränken sich nicht nur auf die Schweiz, sein Netzwerk schliesst auch die Staaten in Osteuropa ein. Kurzum: Bendrit ist der ideale «ESC»-Kandidat für die Schweiz.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.