«Das sind alles kleine technische Wunderwerke»

Stefan Beck legt jährlich tausende Kilometer zurück, um nach alten Schreibmaschinen zu suchen. Der pensionierte Mechaniker sammelt und restauriert mechanische Schreibmaschinen. Besonders stolz ist der Liechtensteiner auf die «Königin» aller Schreibmaschinen, eine Malling Hansen aus dem Jahr 1867.

Ein Mann, eine Leidenschaft: Stefan Beck «jagt» seit mehr als 40 Jahren mechanische Schreibmaschinen.
Bildlegende: Ein Mann, eine Leidenschaft: Stefan Beck «jagt» seit mehr als 40 Jahren mechanische Schreibmaschinen. SRF/Samuel Schmid

Die Schreibmaschinensammlung von Stefan Beck ist eine der grössten privaten Sammlungen der Schweiz. Über 350 Modelle aus den Anfangszeiten der Schreibmaschinen stehen restauriert und poliert in Becks kleinem Museum. Jede Maschine hat ihre ganz eigene Klangfarbe.

Wenn Beck nicht gerade damit beschäftigt ist, daheim in Pfäffikon die kleinen technischen Wunderwerke zu restaurieren, dann trifft er sich mit Sammlern aus aller Welt. Bei sogenannten «Kofferraum-Deals» werden besonders schöne und wertvolle Schreibmaschinen gekauft und verkauft.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Samuel Schmid