«Nur im Schlafzimmer steht kein Grammophon»

Der 69-jährige Wolfgang Vonlanthen sammelt seit rund 40 Jahren Grammophone und ähnliche Audiogeräte. Der Fribourger wohnt seit 40 Jahren im Aargauischen Freiamt. Über 200 Grammophone und über 20'000 Schellackplatten lagern in seinem Haus.

Der Wohler Wolfgang «Jimmy» Vonlanthen sammelt seit über 40 Jahren Grammophone aus aller Welt.
Bildlegende: Der Wohler Wolfgang «Jimmy» Vonlanthen sammelt seit über 40 Jahren Grammophone aus aller Welt. SRF

Wolfgang Vonlanthen ist passionierter Sammler, seit sein Nachbar ihn angesteckt hat. Er hat sich auf Grammophone spezialisiert. Das älteste Stück ist von 1877 (Edison), das jüngste aus den 50-er Jahren. «Der Wert der Grammophone ist mir nicht wichtig, sondern das Sammeln gefällt mir», sagt der 69-Jährige stolz.

«Die über 200 Geräte funktionieren. Viele habe ich über viele Stunden repariert. Gefunden habe ich die meisten über Sammler oder Flohmärkte», gibt Vonlanthen Preis. Über das Internet suchen will er nicht. Erstens hat er keinen Computer und zweitens sei das viel zu einfach, so der passionierte Sammler.

Redaktion: Christiane Büchli