«Spital-Postkarten finde ich faszinierend»

Der Churer Ambulanzfahrer Gion Bigliel sammelt seit Jahren Spital-Postkarten. Über 300 sind schon zusammen gekommen. Jetzt zeigt Bigliel erstmals seine Sammlung der Öffentlichkeit. In der Cafeteria des Kantonsspitals Graubünden in Chur.

Gion Bigliel sammelt seit 1998 Spital-Ansichtskarten.
Bildlegende: Gion Bigliel sammelt seit 1998 Spital-Ansichtskarten. SRF

«Ich bin von Spital-Postkarten fasziniert. Sie erzählen Geschichten über die Architektur, über den technischen Wandel und die Fotografie.» Das sagte Gion Bigliel gegenüber dem Regionaljournal Graubünden. In Zeiten als es noch keine Telefone, Handys und Internet gab, habe man Freunde und Bekannte mit einer Postkarte darauf aufmerksam gemacht, dass man im Spital liege.

Die Postkarten-Ausstellung «Spitäler im Wandel der Zeit» im Kantonsspital Graubünden in Chur dauert bis zum 19. Dezember. Sie ist während der Öffnungszeiten der Cafeteria zu besichtigen.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Diana Jörg