«Ziegen sind unglaublich charmante Tiere»

Evelyn Jenzer Scheidegger verbringt fast jede freie Minute mit ihren 7 Pfauen-Ziegen. Mindestens einmal in der Woche wandert sie mit ihnen durch den Baselbieter Jura oder in den Innerschweizer Alpen. Ein Leben ohne ihre Ziegen kann sie sich nicht mehr vorstellen.

An den Wochenenden und im Sommer verbringen Evelyn Jenzer Scheidegger und ihr Mann viel Zeit auf einer Alp in der Innerschweiz.
Bildlegende: An den Wochenenden und im Sommer verbringen Evelyn Jenzer Scheidegger und ihr Mann viel Zeit auf einer Alp in der Innerschweiz. SRF

«Ziegen faszinierten mich schon als Kind», sagt Evelyn Jenzer und tätschelt den Ziegenbock Roberto. Seit knapp sechs Jahren hält die Sozialarbeiterin zusammen mit ihrem Mann Pfauenziegen.

Häufig wandern sie alle gemeinsam durch den Baselbieter Jura. An den Wochenenden und im Sommer verbringt die Familie viel Zeit auf einer Alp in der Innerschweiz. Das Erstaunliche daran: Die Ziegen kommen immer mit! Autofahrten gehören für sie längst zum Leben dazu  genauso wie Wanderungen in den Alpen.

«Die Ziegen fressen im Laufen», erklärt Evelyn Jenzer. Deshalb liege die Bewegung anders als bei den Schafen in ihrer Natur. Ist man erst einmal draussen in der freien Natur, können die Ziegen problemlos frei herumlaufen. «Probleme gab es noch nie», sagt die Ziegen-Spezialistin. «Weil sie mich und meinen Mann als Leittiere betrachten, kehren sie immer wieder zu uns zurück.»

 

Redaktion: Eva Pfirter