100 Jahre ZGB

Genau vor 100 Jahren wurde das Schweizerische Zivilgesetzbuch von den eidgenössischen Räten verabschiedet. Das wohl wichtigste Schweizer Gesetzeswerk stammt aus der Feder des Juristen Eugen Huber. Es regelt unser tägliches Leben auf Schritt und Tritt.

Verschiedene Bestimmungen des ZGB wurden in der Zwischenzeit angepasst. Andere wirken heute - 100 Jahre nach Verabschiedung des Gesetzes - fast schon skurril.

Autor/in: Tobias Schneider