Biber: Zwischen Schutz und Schaden

Der Biber ist in der Schweiz geschützt und geniesst in der Bevölkerung grosse Sympathien. Allerdings kann er auch Schäden anrichten, Bäume fällen oder Dämme unterhöhlen. Das nervt Bauern und Gartenbesitzer.

Im Kanton Thurgau möchte man einen Teil der Biber umsiedeln oder sogar kontroilliert abschiessen.

Im Kanton Aargau setzt man bei Problemen auf die sogenannte «Bibergruppe».

Autor/in: Jürg Oehninger