ETH erbt 16 Millionen

Die ETH Zürich erbt 16 Millionen Franken von einer Privatperson. Dies ist ein aussergewöhnlich hoher Betrag für eine Schenkung.

Die ETH Leitung darf selber über das Geld entscheiden, das Ihr die verstorbene Witwe eines ehemaligen ETH-Professors vermacht hat.

Millionen-Donationen an Schweizer Hochschulen sind im Trend. Neuerdings kümmern sich Institute wie die ETH deshalb professionell um solche Schenkungen.

 

Autor/in: Kay Schubert