«Marteniza» - ein bulgarischer Frühlingsbrauch

Die Bulgaren verschenken am 1. März sich gegenseitig farbige Wollbändel und wünschen sich damit Gesundheit und Fruchtbarkeit.

Redaktion: Jürg Oehninger