Bessere Kontrollen für Produkte aus China

  • Freitag, 24. August 2007, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 24. August 2007, 6:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 24. August 2007, 6:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 24. August 2007, 7:00 Uhr, DRS 1
    • Freitag, 24. August 2007, 7:30 Uhr, DRS 2

In der Schweiz reagieren die Behörden auf die gesundheitlichen Risiken von Produkten aus China. Sie erwägen jetzt Kontrollen nicht nur bei Spielzeugen, sondern auch bei Kleidern und anderen Produkten aus China.

Weitere Themen:

Die Kantone drängen darauf, bei Asylsuchenden wieder Tuberkulose-Checks durchzuführen.

Für die US-Geheimdienste in Irak ist keine rasche Besserung in Sicht.

In Aarau beginnt das Eidgenössische Älpler- und Schwingfest.

Beiträge

  • Schärfere Kontrollen für «Made in China»

    In der Schweiz reagieren die Behörden auf die gesundheitlichen Risiken von Produkten aus China. Sie erwägen jetzt Kontrollen nicht nur bei Spielzeugen, sondern auch bei Kleidern und anderen Produkten aus China.

    Händler und Importeure werden in den nächsten Tagen darauf hingewiesen, dass sie gesetzlich verpflichtet sind, für die Sicherheit ihrer Produkte zu sorgen.

    Peter Maurer

Autor/in: Daniel Knoll